Parasitenkur Kräutertinktur nach Clark 100 ml

Nach Dr. Hulda Clark in einer Rezeptur mit Intensivwirkung. Für eine Kuranwendung werden 2x 100ml benötigt.

35,90 CHF inkl. MwSt.

Artikelnummer: 63028 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark
Die Parasitenkur nach Dr. Hulda Clark in einer Rezeptur. Dieser äußerst wirkungsvolle Kräuterkur nach Clark haben wir in eine Tinktur gepackt wodurch die Einnahme, bei gleicher Wirkung, äußerst einfach ist.

Zutaten: schwarze Walnuß, Gewürznelke, Wermut, Bio-Alkohol 39,8% Vol.

Alle verwendeten Kräuter stammen aus biologischen Anbau.

Wir empfehlen zu einer wirksamen Parasitenkur: 2x Parasitenkur Tinktur á 100 ml und 800 Bio-Chlorella-Tabletten.
Eine Parasitenkur sollte allen weiteren Entgiftungskuren voraus gehen!

Einnahmeempfehlung für Erwachsene:
Tag 1-4: 5ml – 2x taeglich

Tag 5-12: 10ml – 2x taeglich 
Tropfen am besten auf leeren Magen, mind. 40 Minuten vor Mahlzeiten oder 2 Stunden danach.

Ergänzung: Zusätzlich 3x täglich 10 Bio-Chlorella Tabletten.
Die Einnahme der Tabletten kann beliebig in den Tagesablauf integriert werden.

5 ml der Essenz entspricht ca. 2 Teelöffel (TL). 40 Tropfen = 2.5 ml (ca. 1 TL), 160 Tropfen = 10 ml (ca. 4 TL).

Bio-Chlorella Tabletten-Presslinge können bei Bedarf auch mit einem Mörser zerkleinert werden.

Warnung: NICHT für Pferde verwenden, Schwarznuss ist höchst giftig für Pferde!


Weitere Informationen zum Produkt:
Parasitenkur-Tinktur enthält Bio-Alkohol
außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren
Tinktur, hergestellt in Zypern

Für eine 12 Tages Kur empfehlen wir:

2x 100 ml Parasitenkur Tinktur und 200 g Bio-Chlorella Algen (800 Presslinge á 250 mg)

Ernährung während der Kuranwendung:

Um die Kur effektiv zu halten ist es wichtig das eine Diät bzw. eine gesunde, möglichst vegetarische Ernährung eingehalten wird. Die Parasitenkur wirkt immer, jedoch kann diese bei schlechter und ungehemmter Nahrungsverwertung deutlich im Erfolg reduziert werden. Insbesondere soll auf Zucker, Süssigkeiten, helle Mehlprodukte, Orangen, Trockenobst, Fleisch, Milchprodukte wie Käse, Quark, Pudding etc. sowie auf Alkohol und gesüsste Säfte verzichtet werden.
Bei Einhaltung der Einnahmeempfehlung und Verzicht auf o.g. Produkte ist die Parasitenkur in der Regel immer erfolgreich.

Folgendes kann während der Kuranwendung verzehrt werden ohne den Kurerfolg zu mindern: Gemüse, Sauerkraut, Kohl, Obst (außer Orangen), Fisch (max. 2x wöchentlich), 100% Roggenprodukte, Wildreis (dunkel), Quinoa, Haferflocken/Porridge (ohne Milch, z.B. mit Reismilch), Eier (max. 2x wöchentlich). Trinken Sie viel gutes Wasser (ohne Kohlensäure). Verwenden Sie während der Kur ausschließlich frische Nahrungsprodukte, vorzugsweise aus dem Bio-Anbau.

Hinweis: Die Anwendung ist nicht geeignet für schwangere oder stillende Frauen. Bitte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Die oben genannte Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Wichtiger Hinweis:
Die Anwendung dieses Nahrungsergänzungsproduktes ersetzt keinen Heilpraktiker oder Arzt. Bei ernsthaften Beschwerden und Erkrankungen wenden Sie sich bitte an Ihren Heilpraktiker oder Arzt.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.3 kg

Gesetzliche Bestimmungen

Laut Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz ist es nicht erlaubt, einem Lebensmittel Eigenschaften der Vorbeugung, Behandlung oder Heilung einer menschlichen Krankheit zuzuschreiben oder den Eindruck dieser Eigenschaften entstehen zu lassen. Darum müssen wir hier leider auf jede weitere Information verzichten.

Das könnte dir auch gefallen …